Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
ab Freitag, den 28. Mai, können Sie uns OHNE Test-/Impf- oder Genesungsnachweis besuchen. Bei Fragen rufen Sie uns bitte unter 0211-901587-12 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: wildhagen@wandel-antik.de
Herzliche Grüße, Markus Wildhagen und Team
18.000,00 €
wandel-antik-03695-dominique-paris-appartementmöbel-mahagoni
wandel-antik-03695-dominique-paris-appartementmöbel-mahagoniwandel-antik-03695-dominique-paris-appartementmöbel-mahagoni-4wandel-antik-03695-dominique-paris-appartementmöbel-mahagoni-3
wandel-antik-03695-dominique-paris-appartementmöbel-mahagoni-2wandel-antik-03695-dominique-paris-appartementmöbel-mahagoni-1wandel-antik-03695-dominique-paris-appartementmöbel-mahagoni

Dominique Paris Appartementmöbel

Art.Nr.: 03695
Dieses ungewöhnliche Mahagoni-Appartementmöbelstück aus der Zeit des Art Deco wurde von Dominique Paris hergestellt.

Dominique, heute einer der bekanntesten Namen des Art Deco, wurde von zwei Männern gegründet, deren Eintritt in die Kunst- und Designwelt nichts weniger als überraschend war. Andre Domin (1883-1962) war Autodidakt, und Marcel Genevriere (1885-1967) war Journalist und schrieb für Publikationen wie das Paris Magazine, L'Intransigeant, Gil Blas und Comoedia. Sie schlossen sich 1922 zusammen.
Dominiques dauerhafte Entwürfe zeichnen sich durch geradlinige Linien gepaart mit sanften Kurven aus, um der menschlichen Form gerecht zu werden. Das Duo bevorzugte Materialien wie Edelhölzer, Bronze und Kupfereinlagen.
Dominique wurde durch Aufträge für den Silberdesigner Jean Puiforcat und den Parfümeur Houbigant schnell bekannt. Sie hatten einen starken Auftritt auf der Pariser Exposition International des Art Decoratifs et Industriels Modernes 1925 und später auf der Exposition Colonial 1931 und dem Salon des Artistes Decorateurs 1937 in Brüssel.
Das Paar war in den 1930er Jahren sehr erfolgreich, zunächst mit seinem Ladengeschäft in der Pariser Avenue Kléber, dann mit einer Reihe von lukrativen privaten und staatlichen Aufträgen. 1933 begann Dominique mit der Gestaltung der Innenräume von Ozeandampfern, insbesondere der Normandy für die Compagnie Generale Transatlantique. Außerdem beauftragte Mobilier National (der offizielle Möbellieferant der französischen Regierung) das Haus mit der Gestaltung der Landschaftsausstellung im Elysée-Palast.
Dominique war bis in die 1970er Jahre unter der Leitung von Alain Domin, dem Sohn von Andre, aktiv.

Dieses Möbelstück eignet sich auch hervorragend als Daybed, wenn man ein Bett/Sofa integriert. Der rechte Teil des Möbelstückes ist eine Schminkkommode.
Aber auch so alleinstehend ist es ein aussergewöhnliches Designobjekt. Unter den Schubladen und am Innenboden des linken Teils befinden sich die Dominique Paris Stempel.

Maße: B320 x T20/40 x H95 cm, linkes Seitenteil B24 x T 140 cm

Schnellanfrage

Felder mit * sind Pflichtfelder
*
*
*

Unsere Neuzugänge

Diese alte halbrunde Kirchenkanzel aus E...

Ansehen

Glasschale von René Lalique mit geätzt...

Ansehen


Online Rundgang

Entdecken Sie unseren Shop von Zuhause mit unserem 360° Rundgang.

360° Online Rundgang


Galerie

Machen Sie sich mit Gegenständen vertraut in unserer Galerie.

Galerie
© 2021 Wandel Antik Impressum / Datenschutz / Kontakt